Carnaubawachs

INCI: Copernicia cerifera cera
Das Carnaubawachs
wird aus den Blättern der Carnaubapalme gewonnen. Diese Palmenart ist in Brasilien beheimatet und kann eine Höhe bis zu 15 m erreichen. Das Carnaubawachs gewinnt man durch abschaben, klopfen oder bürsten der Blätter. Das Wachs wird anschließend geschmolzen, von Verunreinigungen befreit und abgesiebt. Das Carnaubawachs ist das härteste unter den pflanzlichen Wachsen und besitzt eine hohe Stabilität. Es wird vorwiegend für die dekorative Kosmetik, z.B. in Lippen- und Kajalstiften verarbeitet. Es bildet einen wasserfesten Film und verhindert somit das Verlaufen des Make-ups. Aber auch in Haar- und Hautpflegeprodukten findet man das Carnaubawachs. Hier sorgt es für Glanz und Sprungkraft der Haare sowie Elastizität und Spannkraft der Haut.

 
Carnaubawachs
Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 8 Artikeln)